"Ich bin Tarek Esmaeel. Ich bin 29 Jahre alt und komme aus Syrien.
In Syrien habe ich als Englischlehrer gearbeitet. Dann bin ich in die Türkei geflohen und habe dort fast drei Jahre gearbeitet. Ich bin seit 15 Monaten hier in Deutschland und lerne gerade Deutsch.
In Deutschland bin ich am ersten Tag nach Erfurt in die Messehalle gekommen. Es gab dort fast 1.300 Leute. Das hatte eine gute und eine schlechte Seite. Ich mag viele Leute, aber es war nicht gut, dass wir alle in einer Halle waren.
Ich bin fast zwei Monate in der Messehalle geblieben. Seit dem ersten August lebe ich jetzt in einer Wohngemeinschaft.
In der Sporthalle hat mich eine Freundin zu etwas, dass Kulturabend heißt eigeladen. Ich dachte erst das ist nur irgendeine Party. Als ich dort hin gegangen bin habe ich "Spirit of Football" kennengelernt.
Der Kulturabend gefällt mir sehr. Dort habe ich sehr viele Leute kennengelernt. Und ich habe eine Menge Deutsch gelernt und so viele Leute haben uns geholfen. Schritt für Schritt habe ich mich mehr für Spirit engagiert. Mit Spirit war alles einfacher.
Spirit ist so viel für mich. Alle Leute habe ich über Spirit kennengelernt. Vor einem Jahr konnte ich die Sprache noch nicht und jetzt übersetze ich für Spirit Texte."
Foto: Lisa Kuner
Back to Top