Spirit of Football – dass Sport Menschen verbindet, zeigt sich nicht nur beim Fußball, sondern auch an jedem Dienstagabend in der Sporthalle des Heinrich-Hertz-Gymnasiums Erfurt. Ob Hockey, Basketball oder Frisbee, bei den verschiedenen Sportarten ist für jeden etwas dabei.
Die Organisatoren – dazu zählen Jan, Pablo, Tim, Malte und Martin – macht es Spaß, auf so viele offene Menschen aus verschiedenen Kulturen zu treffen. Gerade für minderjährige Geflüchtete bietet der Dienstagssport eine tolle Gelegenheit, um neue Freunde kennenzulernen. „Das Schöne ist, dass die Freundschaften nicht mit dem Abpfiff enden, sondern man sich immer wieder begegnet, sei es bei anderen Angeboten von Spirit oder einfach mal in der Stadt“, findet Sportsfreund Pablo.
Inzwischen sind die Teilnehmer des Dienstagssports zu einem Team zusammengewachsen. Es ist ein Miteinander und kein Gegeneinander. Bei den Spielen werden keine Punkte gezählt, der Spaß steht im Vordergrund. Neuankömmlinge werden selbstverständlich mit offenen Armen empfangen.
Back to Top